Island - Reisen & Urlaub - Island Ferienhäuser Unterkunft Hotel Island Urlaub Reisen Reiseberichte
> Europa > Island

Island - Reisen & Urlaub

Reise Urlaub Island
Entstanden vor etwa 25 Millionen Jahren im endlos weiten Nordatlantik ist Island die größte Vulkaninsel der Welt. Sie liegt knapp unterhalb des Polarkreises und ihr nächster Nachbar ist Grönland. Das relativ milde Klima verdankt sie dem Golfstrom und in der Hochsaison von Juni bis Ende August sorgt die geographische Lage für taghelle Nächte.

Empfehlungen

Reiseangebote Island

  
  Reisen buchen  
  
  Ferienhäuser  
  
  Familien Angebote  
  
  Hotel Eigenanreise  
  
  nur Flug buchen  
 
alle in Island

Island - Reisen

Mit dem Flugzeug ist das Urlaubsziel in wenigen Stunden über den internationalen Flughafen Keflavik erreichbar. Dieser liegt nur fünfzig Kilometer von Islands Hauptstadt Reykjavik entfernt, welche zu einer Städtereise einlädt. Gleich in der Nähe befindet sich das bekannte Geothermalbad "Blaue Lagune".

Doch mit etwas Zeit können Sie schon die Anreise zum Abenteuer gestalten. Die wöchentlich verkehrende Autofähre "Norröna" passiert unterwegs die Shetland-Inseln und legt für zwei Tage in Thorshavn, Hauptstadt der Inselgruppe der Färöer an. Nach der Weiterfahrt sehen Sie im Morgengrauen des fünften Tages Island am Horizont aus dem Meer emporsteigen.

Island

Bei dem Länderportal ELDEY.de erhalten Sie ausführliche Informationen zur Reisedestination Island, z.B. zur Geologie, Flora & Fauna und Politik & Wirtschaft der Vulkaninsel im Nordatlantik. Zusätzlich finden Sie einen Reiseführer sowie aktuelle Nachrichten und eine große Bildergalerie.

www.eldey.de


Der Urlaub beginnt in Seydisfjördur und Sie können als Rundreise z.B. mit dem Wohnmobil auf der Ringstraße Nummer 1 komplett die Insel umrunden. Die Reise ins Landesinnere ist nur mit einem allradbetriebenen Fahrzeug empfehlenswert, denn im Hochland dominieren die Schotterpisten. Der Weg zum Mynvatn, dem Mückensee, führt durch einen hochaktiven Vulkangürtel mit Islands unruhigstem Vulkan, dem Krafla. Im nahe gelegenen Naturbad lädt das hellblaue dampfende Wasser zum Verweilen ein.

Die Wasserfälle auf Island sind zahlreich und spektakulär, ob Godafoss, der Götterfall, Gullfoss, der berühmteste oder Dettifoss, Europas mächtigster Wasserfall.

Ein ungewöhnliches Naturschauspiel auf der Reise bietet der Gletschersee Jökulsarlon im Südosten. Riesige, skurril geformte Eisklötze treiben Richtung Atlantik. In Isafjördur, dem Hauptort der Westfjorde können Sie den ältesten erhaltenen Siedlungskern Islands bewundern und einem Bootsausflug zur Insel Vigur buchen. Mit etwas Glück begegnen Sie dort Islands heimlichem Wappentier, dem Papageitaucher.

Island - Urlaub


Es gibt noch viele Möglichkeiten, Islands grandiose Natur im Urlaub kennenzulernen, angeboten werden Exkursionen mit Schneefahrzeugen, Walbeobachtungen und Wandertouren. Eine der schönsten Vogelkolonien liegt am Vogelfelsen bei Latrabjarg. In Nähe von Stödvarfjordur befindet sich das Museum "Petras Stone Collection", gezeigt wird die umfangreichste private Mineraliensammlung der Welt.

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren:
Länderinformationen bzw. Autonome oder abhängige Gebiete:
Land: Island